Informationen für eigene Internetaktivitäten.  
Ein HTML-Kurs
Lernen Sie die Grundlagen der Seitenerstellung kennen. Schritt für Schritt zur eigenen Homepage.
 
  • Überblick
  • Grundgerüst
  • Farbe
  • Textauszeichnungen
  • Textgestaltung
  • Aufzählungen
  • Verknüpfungen
  • Bilder
  • GIF-Animationen
  • Tabellen
  • Werkzeuge
  • Internetnamen
  • Weitere Quellen
     
  • Internetname
    Reservieren Sie Ihren eigenen Internetnamen. Meiner jüngsten Tochter gehört zum Beispiel der Name lea-becker.de.
    Der eigene Internetname kann ein schönes Geschenk von bleibendem Wert für die Kinder und Enkelkinder sein.

     
    Referenzen
    Besuchen Sie Seiten unserer Internetkunden.

     
    Auszeichnungen
    Klappern gehört zum Handwerk.

     
    Impressum
    Hier finden Sie unsere Kontaktdaten sowie etwas zum Lesen für die Juristen.

     
    Weitere Sites
  • helpmaster.com
  • cbtmaster.org
  • paintmaster.de
  • appletmaster.de
  • hypermaster.de
     
  •  
    HTML - Schritt für Schritt
     
    Wenn Sie in Ihrem Textverarbeitungsprogramm nachschauen, dann werden Sie unter der Menüposition Formatierungen die Option Listen oder Aufzählungen finden. Solche Listen und Aufzählungen können auch mit HTML angelegt werden.
     
    Diese Formatierungsmöglichkeit wird immer wieder benötigt. Ich habe sie beispielsweise links im Inhaltsverzeichnis dieses Lehrgangs benutzt.
     

    Listen und Aufzählungen
     
    Bislang habe ich HTML im Fenster von Notepad gezeigt und die Ergebnisse wurden im Fenster des Netscape Communicator angezeigt. Ab sofort werden HTML und Ergebnis ohne dieses schmückende Beiwerk präsentiert.
     
     
    Ungeordnete Listen
     
    Die Standardform einer ungeordneten Liste sieht so aus:
     
    <ul>
      <li>Erster Listeneintrag
      <li>Zweiter Listeneintrag
      <li>Dritter Listeneintrag
      <li>Ein ganz langer Listeneintrag der zeigen soll wie sich ein ganz langer Listeneintrag verhält, wenn der Inhalt das Zeilenende überschreitet. Sie sehen, auch die Folgezeilen sind eingerückt.
      <li>Fünfter Listeneintrag
    </ul>
     
    <ul></ul> steht für unordert list, also ungeordnete Liste
    <li></li> steht für list item, also Listeneintrag. </li> ist optional.
     
    Die oben als HTML abgebildete Liste wird vom Browser so angezeigt:
    • Erster Listeneintrag
    • Zweiter Listeneintrag
    • Dritter Listeneintrag
    • Ein ganz langer Listeneintrag der zeigen soll wie sich ein ganz langer Listeneintrag verhält, wenn der Inhalt das Zeilenende überschreitet. Sie sehen, auch die Folgezeilen sind eingerückt.
    • Fünfter Listeneintrag

     
    Varianten der ungeordneten Liste
     
    Listen können weiter verschachtet werden. Innerhalb von Listen können sich also weitere Listen befinden.
     
    <ul>
      <li>Erster Listeneintrag
      <ul>
         <li>Ein Unterpunkt
         <li>Noch ein Unterpunkt
      </ul>
      <li>Zweiter Listeneintrag
      <li>Dritter Listeneintrag
    </ul>
     
    Die oben als HTML abgebildete geschachtelte Liste wird vom Browser so angezeigt:
    • Erster Listeneintrag
      • Ein Unterpunkt
      • Noch ein Unterpunkt
    • Zweiter Listeneintrag
    • Dritter Listeneintrag
    Sie sehen, daß vom Browser unterschiedliche Markierungen (Bullets) vor den Listeneinträgen der verschiedenen Stufen angezeigt werden. Das Aussehen kann durch Attribute beeinflußt werde.
    • Diese Markierung wird erzeugt durch <ul type=circle>
    • Diese Markierung wird erzeugt durch <ul type=square>
    • Diese Markierung wird erzeugt durch <ul type=disc>

     
    Geordnete Listen
     
    Die Standardform einer geordneten Liste sieht so aus:
     
    <ol>
      <li>Erster Listeneintrag
      <li>Zweiter Listeneintrag
      <li>Dritter Listeneintrag
      <li>Ein ganz langer Listeneintrag der zeigen soll wie sich ein ganz langer Listeneintrag verhält, wenn der Inhalt das Zeilenende überschreitet. Sie sehen, auch die Folgezeilen sind eingerückt.
      <li>Fünfter Listeneintrag
    </ol>
     
    <ol></ol> steht für ordert list, also geordnete Liste
    <li></li> steht für listentry, also Listeneintrag. </li> ist optional.
     
    Die oben als HTML abgebildete Liste wird vom Browser so angezeigt:
    1. Erster Listeneintrag
    2. Zweiter Listeneintrag
    3. Dritter Listeneintrag
    4. Ein ganz langer Listeneintrag der zeigen soll wie sich ein ganz langer Listeneintrag verhält, wenn der Inhalt das Zeilenende überschreitet. Sie sehen, auch die Folgezeilen sind eingerückt.
    5. Fünfter Listeneintrag

     
    Varianten der geordneten Liste
     
    Listen können weiter verschachtet werden. Innerhalb von Listen können sich also weitere Listen befinden.
     
    <ol>
      <li>Erster Listeneintrag
      <ol>
         <li>Ein Unterpunkt
         <li>Noch ein Unterpunkt
      </ol>
      <li>Zweiter Listeneintrag
      <li>Dritter Listeneintrag
    </ol>
     
    Die oben als HTML abgebildete geschachtelte Liste wird vom Browser so angezeigt:
    1. Erster Listeneintrag
      1. Ein Unterpunkt
      2. Noch ein Unterpunkt
    2. Zweiter Listeneintrag
    3. Dritter Listeneintrag
    Die Art der Numerierung kann durch Attribute beeinflußt werden.
    1. Numerierung der Form A. B. C. <ol type=A>
    2. <li> benötigt kein Attribut
    1. Numerierung der Form a. b. c. <ol type=a>
    2. <li> benötigt kein Attribut
    1. Numerierung der Form I. II. III. <ol type=I>
    2. <li> benötigt kein Attribut
    1. Numerierung der Form i. ii. iii. <ol type=i>
    2. <li> benötigt kein Attribut
    Der Startwert einer Numerierung kann im <ol> Tag gesetzt werden.
    1. Startwert setzen <ol start=100>
    2. <li> benötigt kein Attribut
    Listeneinträgen kann ebenfalls ein Wert zugewiesen werden, ab dem dann weiter aufwärts numeriert wird.
    1. Noch kein Attribut gesetzt
    2. Noch kein Attribut gesetzt
    3. Numerierung mit <li value=30> hochgesetzt
    4. Weiterer Eintrag ohne eigenes Attribut

     
     
    htmlmaster.de © 2002 helpmaster.de GmbH, Usastraße 46, 61267 Neu-Anspach, Tel. 06081-94080