Informationen für eigene Internetaktivitäten.  
Ein HTML-Kurs
Lernen Sie die Grundlagen der Seitenerstellung kennen. Schritt für Schritt zur eigenen Homepage.
 
  • Überblick
  • Grundgerüst
  • Farbe
  • Textauszeichnungen
  • Textgestaltung
  • Aufzählungen
  • Verknüpfungen
  • Bilder
  • GIF-Animationen
  • Tabellen
  • Werkzeuge
  • Internetnamen
  • Weitere Quellen
     
  • Internetname
    Reservieren Sie Ihren eigenen Internetnamen. Meiner jüngsten Tochter gehört zum Beispiel der Name lea-becker.de.
    Der eigene Internetname kann ein schönes Geschenk von bleibendem Wert für die Kinder und Enkelkinder sein.

     
    Referenzen
    Besuchen Sie Seiten unserer Internetkunden.

     
    Auszeichnungen
    Klappern gehört zum Handwerk.

     
    Impressum
    Hier finden Sie unsere Kontaktdaten sowie etwas zum Lesen für die Juristen.

     
    Weitere Sites
  • helpmaster.com
  • cbtmaster.org
  • paintmaster.de
  • appletmaster.de
  • hypermaster.de
     
  •  
    HTML - Schritt für Schritt
     


    Text ist dann gut lesbar, wenn er gegliedert ist. Für die Textgliederung werden Überschriften und Absätze benutzt. Außerdem können wichtige Textpassagen beispielsweise durch Fettschrift hervorgehoben werden.
     
    Um die Gliederung einer Webseite mit einfachen HTML-Tags geht es in den folgenden Beispielen. Am besten Sie starten Notepad und Ihren Webbrowser. Dann können Sie alles gleich selbst ausprobieren.

     


    Überschriften und Textauszeichnungen
     


    Sie kennen bereits den Grundaufbau jeder HTML-Seite. In der Abbildung ist er noch einmal dargestellt:

    Da es hier ausschließlich um den Body-Tag geht, wird in den folgenden Erklärungen auf die Abbildung der anderen Tags verzichtet (sie müssen natürlich trotzdem geschrieben werden).

     


    Arbeiten mit Überschriften
     


    Überschriften erlauben dem Leser eine schnelle Orientierung. Geübte Zeitungsleser überfliegen zunächst nur die Überschriften, um sich danach in die Artikel zu vertiefen, die sie wirklich interessieren. Überschriften (englisch = header) sind also wichtig.
     
    Überschriften können von unterschiedlicher Wichtigkeit sein. Zwischenüberschriften innerhalb eines Textes sind regelmäßig kleiner als die Hauptüberschrift. Dem trägt HTML Rechnung, indem mehrere Tags zur Markierung von Überschriften angeboten werden.

    Das Ergebnis im Netscape Communicator 6.1:

    Der HTML-Tag für Überschriften hat immer die Form <hx>, wobei x eine Ziffer von 1 bis 6 ist. Wenn Sie schreiben ...
     
    <h1>Überschrift 1. Ordnung</h1>
    <h2>Überschrift 2. Ordnung</h2>
    <h3>Überschrift 3. Ordnung</h3>
    <h4>Überschrift 4. Ordnung</h4>
    <h5>Überschrift 5. Ordnung</h5>
    <h6>Überschrift 6. Ordnung</h6>

    ... erhalten Sie:

    Überschrift 1. Ordnung

    Überschrift 2. Ordnung

    Überschrift 3. Ordnung

    Überschrift 4. Ordnung

    Überschrift 5. Ordnung
    Überschrift 6. Ordnung

     
    Fettschrift, Kursivschrift und Schreibmaschinentext
     


    Häufig sollen einzelne Begriffe oder Textpassagen hervorgehoben werden. Dies geschieht mit den HTML-Tags für Fettschrift (=bold) <b></b>, Kursivschrift (=italics) <i></i> und Schreibmaschinentext (=Typwriter Text) <tt></tt>.

    Das Ergebnis im Netscape Communicator 6.1:

    Kursive Schrift ist auf den meisten Bildschirmen nicht besonders gut lesbar. Sie sollte also äußerst sparsam eingesetzt werden.

     


    Kombinieren von Textauszeichnungen
     


    Sie können die soeben vorgestellten Tags miteinander kombinieren.

    Das Ergebnis im Netscape Communicator 6.1:

     

     
    htmlmaster.de © 2002 helpmaster.de GmbH, Usastraße 46, 61267 Neu-Anspach, Tel. 06081-94080